Schlagwort-Archive: USA

Film: Cosmopolis (2012)


Trailer © by Falcom Media / Ascot Elite Home Entertainment


Fakten
Jahr: 2012
Genre: Gesellschaftskritik, Psychothriller, Kunstfilm
Regie: David Cronenberg
Drehbuch: David Cronenberg, (Romanvorlage: Don DeLillo)
Besetzung: Robert Pattinson, Juliette Binoche, Paul GiamattiSarah GadonKevin DurandJay BaruchelSamantha Morton
Kamera: Peter Suschitzky
Musik: Howard Shore
Schnitt: Ronald Sanders


Review
Manchmal ist es so einfach: Komponente A und B sind gut, C ging so, aber D glich das wieder aus – Fazit: Toller Film.

Aber an David Cronenberg’s vollkommen seltsamen COSMOPOLIS ist nichts einfach, erst recht nicht zu erklären warum ich ihn herausragend finde. Worte zu finden, gestaltete sich selten komplizierter.  Erster Versuch. Es ist die Audiovisualität: Der Film ist grandios, weil bereits die Atmosphäre von der ersten Sekunde an unvergleichlich irreal und falsch ist – so sehr, dass ich direkt und ohne zu zögern gebannt war. Zweiter Versuch. Es ist der surreale Inhalt: COSMOPOLIS ist grandios, weil ich wahrscheinlich noch nie eine so vollständige Dekonstruktion der (marktwirtschaftlichen) Wirklichkeit im Verhalten einer einzigen Person manifestiert erleben durfte und die Entkopplung des Hardcore-Kapitalismus von der Realität hier enorm kryptisch und dennoch so klar wie es nur sein könnte beschrieben wird. Hmm. Dritter Versuch: Er ist grandios, weil Entfremdung selten so überzeugend verbildlicht und so packend gespielt wurde.  Puh, sicher von allem etwas und doch noch viel mehr.
Film: Cosmopolis (2012) weiterlesen

Flattr this!

Film: Das Bourne Vermächtnis – The Bourne Legacy (2012)


Trailer © by Universal Pictures Germany GmbH


Fakten
Jahr: 2012
Genre: Action, Thriller, Agentenfilm
Regie: Tony Gilroy
Drehbuch: Tony GilroyDan Gilroy
Besetzung: Jeremy Renner, Rachel Weisz, Edward NortonCorey StollScott GlennDonna MurphyOscar Isaac
Kamera: Robert Elswit
Musik: James Newton Howard
Schnitt: John Gilroy


Review
Im Vorfeld ein innerer Zwist: Ein Teil in mir – der grundsätzliche Gegner von Sequels, Prequels und Reboots – trifft auf einen anderen Teil in mir – den noch nicht ganz Anhänger, aber dennoch ganz sicher Freund der BOURNE-Trilogie und den werdenden Fan von Jeremy Renner. Irgendwo zwischen Ablehnung und Vorfreude pegelt sich also meine Erwartung ein, irgendwo zwischen Neutralität, leichtem (Des-?)Interesse und rational aufrecht erhaltener Ablehnung glüht ein Funken Hoffnung. Vom Hörensagen auf ziemlichen Trash eingestellt geht es also los: THE BOURNE LEGACY! Film: Das Bourne Vermächtnis – The Bourne Legacy (2012) weiterlesen

Flattr this!

Film: Lockout (2012)


Trailer © by Universum Film GmbH


Fakten
Jahr: 2012
Genre: Action, Dystopie, Science-Fiction, Trash, B-Movie
Regie: James Mather, Stephen St. Leger
Drehbuch: James Mather, Stephen St. Leger, Luc Besson
Besetzung: Guy Pearce, Maggie Grace, Peter Stormare, Vincent Regan, Joseph Gilgun, Jacky Ido, Peter Hudson
Kamera: James Mather
Musik: Alexandre Azaria
Schnitt: Camille Delamarre, Eamonn Power


Review
Was für ein witziger Sci-Fi-Action-Trash-Knaller:
LOCKOUT ist ein Film, der unter den meisten Gesichtspunkten so dermaßen over-the-top daher kommt, dass er nicht eine Sekunde daran zweifeln lässt, wirklich kein anderes Ziel zu haben als auf einem simplen Level verdammt viel Spaß zu machen – in meinem Fall hat dieses Konzept extrem gut funktioniert.

Zunächst ist das natürlich dem großartigen Guy Pearce geschuldet. Dieser versteht es von Sekunde Eins an seine Figur perfekt zu interpretieren und spielt sie mit einer so übermenschlichen Badassness runter, dass ein Eisberg an ihm zerschellen würde. Das süffisante Grinsen eingefroren, durch nichts aus der Ruhe zu bringen und sichtlich erfreut daran, lieber (auf einem utopisch hohen Level, bereits in Satire abgleitend) Testosteron-triefende über-männliche Sprüche zu kloppen, als mit der Konsequenz zu leben für eben diese Sprüche von einem zwei Meter Gorilla verprügelt zu werden. Film: Lockout (2012) weiterlesen

Flattr this!

Film: Insomnia – Schlaflos (2002)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2002
Genre: Thriller, Drama
Regie: Christopher Nolan
Drehbuch: Hillary Seitz
Besetzung: Al Pacino, Robin Williams, Hilary SwankMartin Donovan
Kamera: Wally Pfister
Musik: David Julyan
Schnitt: Dody Dorn


Review
Ein melancholischer, unheilvoller Score setzt ein. Die ersten Bilder, eine karge Eiswüste, so zerfurcht und roh, dass sie fast surreal erscheint, ein Tuch saugt sich voll Blut, ein Mensch verreibt es auf einem Hemd – unscharf, mysteriös. Bereits diese ersten Sekunden in INSOMNIA lassen unmissverständlich durchscheinen, dass sich unheilvolles anbahnt.

Nolan inszeniert hier ein Remake eines norwegischen Thrillers – ein oft unnötiges Prozedere, denn die langsame, kühle nordische Machart wird in US-Remakes zumeist entschärft, wenn nicht sogar verkitscht – aber selbst ohne das Original zu kennen, kann man ohne Bedenken sagen: Er inszeniert es angemessen kühl. Durch die Art seiner Kameraführung, durch das Tempo der Geschichte, durch die Farbgebung und zuletzt (und vielleicht vor allem?) im wahrsten Sinne des Wortes durch die unglaublich imposante Kulisse. Film: Insomnia – Schlaflos (2002) weiterlesen

Flattr this!

Film: Geständnisse – Confessions Of A Dangerous Mind (2002)


Titelbild, Trailer & Bildausschnitte © by STUDIOCANAL


Fakten
Jahr: 2002
Genre: Satire, Thriller
Regie: George Clooney
Drehbuch: Charlie Kaufman
Besetzung: Sam Rockwell, Drew Barrymore, George ClooneyMichelle SweeneyMichael CeraJennifer HallMaggie GyllenhaalRutger HauerJulia Roberts
Kamera: Newton Thomas Sigel
Musik: Alex Wurman
Schnitt: Stephen Mirrione


Review
Ein starkes Regiedebut liefert George Clooney mit CONFESSIONS OF A DANGEROUS MIND ab. Unter allen Aspekten – inszenatorisch, visuell und dramaturgisch – gelungen, verfilmt er die aberwitzige Literaturvorlage der TV-Show Legende Chuck Barris, welcher in seiner Autobiografie mal eben behauptete Jahrzehnte lang ein Doppelleben geführt zu haben und – neben dem kreieren zahlreicher Gameshows, die wohl das Daily-Format maßgeblich prägten und Tür und Tor für Bloßstellungs-Fremdscham-TV, wie es heute (leider) der Standard ist öffneten – eine geheime Identität als C.I.A. – Auftragskiller gelebt zu haben. Film: Geständnisse – Confessions Of A Dangerous Mind (2002) weiterlesen

Flattr this!