Podcast(s): Durch Den Podcatcher Gejagt #13 (2015)

Irgendwie kam ich mit der Veröffentlichung dieses Beitrags nicht in die Puschen – stattdessen wurde er voller und voller Demnach hab ich jetzt echt viele hörenswerte Sendungen für euch!


Netz & Digitales

  • Nachgeholt: Was genau es eigentlich mit dem Staatstrojaner auf sich hatte, erklären Fefe und Frank in Alternativlos #19 mit Gästin Constanze Kurtz lang und breit, inklusive technischen Exkursen zum revrse-engineering von Schadcode und einem breiten Abriß über die Historie des Trojaners.
  • In Logbuch:Netzpolitik #157 feuern Tim und Linus einen Haufen spannender Themen ab. Tiefe Einblicke in den perversen Drohnenkrieg aus dem NSA-Untersuchungs-Ausschuß, der Krieg der BILD gegen Ad-Blocker und mal wieder Vorratsdatenspeicherung und Netzneutralität. Leider wurde in der Woche zur Aufnahme von Episode #158 der Kampf um letztere verloren. Ein kleines Update zum Ad-Block Thema gibt es auch noch.

Filme

  • IT FOLLOWS hat mich gekillt. Ich konnte nicht mehr. Ich fühlte mich wie ein kleiner Junge, der heimlich ALIEN geschaut hat, und nun nicht mehr schlafen kann. Ehrlich! Dann gab es für mich erstmal CineCouch #111, außerdem /Film #311, den Lichtspielcast #30 und Longtake #10, die sich allesamt mit dem Film befassen. Diese Podcast-Runde war sehr ergiebig, denn nach dem Film war ich tatsächlich so extrem umgehauen, dass die Vorstellung, anderen könnte es nicht so gegangen sein, mir geradezu absurd vorkam. In den Sendungen sind alle Meinungen vertreten und die, die den Film gnadenlos abfeiern, haben recht
  • Zu BLACK MASS (hier mein Review) habe ich mir Filmspotting #556 angehört, weil ich so gar nicht einschätzen konnte, ob der Film andere auch recht kalt lässt. Tut er. Auch wenn ich nicht bei allen Kritikpunkten mit gehe, treffen Adam und Josh in ihrer Darstellung der Schwächen mal wieder auf den Punkt. Auch im /Film #334 war man nicht sonderlich begeistert vom fehlenden Fokus des Films.
  • Im Bahnhofskino konnte ich zum Finale der Bond-Reihe wieder einsteigen. Konkret sind das Episode #142 zu beiden CASINO ROYALE Filmen, Episode #143 zu QUANTUM TROST (und vor allem auch AMERICAN WEREWOLF IN PARIS, sowie Episode #144 zu SKYFALL. SPECTRE muss ich erst selber sehen. Desweiteren schallte noch das Round Up des Kinojahrs 1985 durch meine Lauscher – was es nicht alles für Filme gab und was man davon nicht auch noch alles kennen kann
  • Wo wir beim Bahnhofskino sind: Patrick vom selbigen war bei Second Unit #170 zu Gast, um mit Christian STEVE JOBS im Kino zu sehen. Gute Diskussion, aber ich kann mich einfach nicht motivieren für den Film Interesse zu entwickeln. Trotz Boyle. Trotz ungewöhnlicher Struktur. Klappt nicht.
  • Der Spätfilm ist wieder da und bespricht in Episode #47, nach schier endlosem Vorgeplänkel (was gut ist, weil es sich langsam zum eigenen Format entwickelt), den französischen Sozialkritik-Kracher HASS – LA HAINE. Wie immer viele Infos zum Dreh, interessante Interpretationen zum auftreten von Kühen und viel Lob für die Inszenierung und Kamera. Top.
  • Unverständlicherweise habe ich schon wieder den Anschluss bei Wasting Away verloren. Ich schiebe es mal auf das Sterben meines letzten Smartphones (aka Podcast-Abspiel-Device) und das anschließende nervige Herumschlagen mit schlechten Podcatchern auf nervigen Telefonen mit dem ominösen Apfel drauf. Jetzt ist alles besser und ich konnte mich köstlich amüsieren – in Episode #38 stellt Sebastian den komplett “unfassbaren” Film FATEFUL FINDINGS auf eine Stufe mit THE ROOM und BIRDEMIC. Man hört die Freude am Irrsinn aus jeder Silbe sprudeln.

Special Interest

  • Nachgeholt: Bei Young In The 80s #17 wurde in Erinnerungen darüber geschwelgt, was in den 80ern eigentlich im täglichen Leben anders funktioniert hat. Fazit. Eine ganze Menge!
  • Weiter gehört: Puerto Partida #7 startet ungewöhnlich. Mit einem Schiffsbruch. Auch danach geht es für Gast Ron ulkig weiter – von einem quäkigen Papagei verfolgt, gilt es wie immer Rätsel zu lösen, aber auch ein Insel-eigenes Kartenspiel zu spielen. Johannes perfektioniert zudem die Inkarnation einiger Inselbewohner langsam aber sicher. Einfach unterhaltsam!
  • In INDYACAPUNK #35 spricht Bettina von Aufmerksamkleit – wie lenkt unsere Aufmerksamkeit eigentlich unser Wohlbefinden? Was filtern wir aus der uns umgebenden Realität heraus – das positive, oder das negative? Sehr spannend, diese 15 Minuten Outdoor-Podcasting!

Eigene Sendungen


Dann hört mal, bis euch die Ohren glühen

Flattr this!

2 Gedanken zu „Podcast(s): Durch Den Podcatcher Gejagt #13 (2015)“

    1. Yepp – höre mich gerade durch die “Autofahren”-Episode. Hab die beiden früher verschlungen, nur irgendwie hatte meine AntennaPod nach Episode #16 Probleme mit deren Feed und zog nix mehr. Hab mich nie drum gekümmert das zu fixen, aber jetzt geht es weiter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.