Schlagwort-Archive: Robert Gwisdek

Kurz-Review Round-Up: März 2015 (The Interview, Neue Vahr Süd, Michael Kohlhaas)

Und wieder gab es diesen Monat einige Filme, denen ich aus Zeit-, Muße- oder Relevanzgründen nur ein paar Zeilen spendiert habe. Wie von nun an jeden Monat, werden diese hier in einem gemeinsamen Eintrag gesammelt.



Trailer © by Sony Pictures Home Entertainment


The Interview (Evan Goldberg & Seth Rogen, Kinofilm, USA, 2014)

Meinung
Evan Goldberg, Seth Rogen und James Franco haben eine hammermäßig starke Fanbase, da nehme ich mich nicht aus, und ich bin mir sicher, dass dieser Film auch ohne den riesigen Buzz, um SONY-Hacks, Terrorwarnungen, etc sein sicheres Publikum gefunden hätte. So viel zu den direkt aufkeimenden Verschwörungstheorien von kalkulierter PR, etc. – all die Freunde des pubertären Humors der Marke Apatow und co. wären wohl auch so ins Kino gegangen. Und hätten dort leider eins der schwächsten Werke, was diese durchgeknallte Bande bis jetzt produziert hat gezeigt bekommen!

Kurz-Review Round-Up: März 2015 (The Interview, Neue Vahr Süd, Michael Kohlhaas) weiterlesen

Flattr this!

Meinung: Media Monday #165

Zurück aus dem Urlaub, da wird der Media Monday #165 wieder mitgenommen!


1. Wenn SchauspielerInnen unter die SchriftstellerInnen (wahlweise alternativ: MusikerInnen) gehen, kann das wie im Fall Robert Gwisdek sehr erfolgreich enden. Der macht nämlich als Käptn Peng coolen HipHop mit gehaltvollen Texten und schreibt interessante Gedichte, etc.
Meinung: Media Monday #165 weiterlesen

Flattr this!