Schlagwort-Archive: Live Recording

DJ-Mix: DJ Nobu – XLR8R Podcast #450 (2016)



DJ Nobu serviert zum zehnjährigen Podcast-Jubiläum von XLR8R ein dreistündiges Techno-Set vom Allerfeinsten! Aufgenommen auf einem Festival in Japan (Rural Open Air), extrem hypnotisch, kontinuierlich im Fluß, in der Klangästhetik hypnotisch und mysteriös. Da schlagen Techno-Herzen höher (und der Geist hebt ab). Leider gibt es keine Tracklist – die Namen einiger Tunes hätten mich sehr gereizt, vor allem zwischen 1h25 und 1h30, einer wirklich unglaublich flowigen Passage. Augen zu, zurücklehnen, genießen.

Links zum Download und ein kurzes Interview gibt es auf XLR8R.

Flattr this!

DJ-Mix: Sebastian Mullaert – XLR8R Podcast #413 (2015)


Techno, aber vor allem Techno-Sets sind schon eine interessante Angelegenheit. Immerfort pumpt die Vier-Viertel Kick vor sich hin. Die Variation oft minimal, nur gelegentlich schleicht sich ein neuer Klang in den Fluss, selten kommt ein gänzliches Element hinzu. “Passiert da noch mal was?” fragen die Leute nicht selten. Doch gerade aufgrund dieses monotonen Flusses kann die Musik, sofern das Set richtig arrangiert ist, einen Sog, wie kaum ein anderes Genre entwickeln. Eine Art meditativer Trance in mir auslösen.

In meiner aktiven DJ-Zeit habe ich versucht genau das umzusetzen und daher irgendwann verstärkt mit Loops und Mehrspur-Mixing gearbeitet. Dabei hatte ich immer ein gewisses “quasi-Vorbild”. Ein Set, was ich seit über zehn Jahren rauf und runter höre und nach wie vor, für eins der besten aller Zeiten halte. Die Extended Version von Richie Hawtin’s DE9:TRANSITIONS. Ich schreibe das, weil dieses Set mich in meiner Wahrnehmung dessen, was elektronische Musik erreichen kann, wirklich stark geprägt hat – alle wollten immer die großen Hits auf Partys hören, die Arme in die Luft reißen und 3 Wochen später dann auf das nächste kurzlebige Anthem abraven – meine Idealvorstellung war davon Welten entfernt. Diametral anders. Ich wollte keine Hoch und Runter, sondern stetigen Fluss, ich wollte keine wiedererkennbaren Tracks, sondern aus Fragmenten einzelner neue zusammen setzen. DJ-Mix: Sebastian Mullaert – XLR8R Podcast #413 (2015) weiterlesen

Flattr this!

EP: Cloud Nothings – Spotify Sessions (2014)

Die Cloud Nothings sind, vor allem durch ihr letzjähriges Album HERE AND NOWHERE ELSE, ein ständiger Begleiter in meinem Hörkanal geworden. Irgendetwas besonderes hat ihr roher, schrammeliger Stil!

Als Nachschub liefert die Band (oder, je nachdem wem man hier was unterstellen will, Streaming Dienst Spotify) eine kleine 5 Track Live EP mit Titeln der letzten zwei LPs. Aufgenommen wurden die Titel auf dem Bonaroo 2014 und sind aus selbsterklärenden Gründen exklusiv auf Spotify zu hören. EP: Cloud Nothings – Spotify Sessions (2014) weiterlesen

Flattr this!

DJ-Mix: ANT TC1 & MC Lowqui – Live @ Metalheadz – Fabric, London (2013)


Metalheadz steht für Qualität, egal ob Veröffentlichungen oder Parties! ANT TC1 schickt eine sehr ausgewogene Michung aus alten tech-D&B Klassikern der Marke Ed Rush & Optical und neuem, frischen, basslastigen Sound durch die Boxen. So muss D&B!

Flattr this!