Schlagwort-Archive: Detlev Buck

Film: Die Vermessung der Welt (2012)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2012
Genre: Abenteuerfilm, Entdeckerfilm, Drama
Regie: Detlev Buck
Drehbuch: Daniel Kehlmann, Detlev Buck
Besetzung: Albrecht Schuch, Florian David FitzBaldanpurev Sambuu, Agi Ariunsaichan DawaachuVicky KriepsDavid Kross
Kamera: Slawomir Idziak
Musik: Enis Rotthoff


Review
Die Vermessung der Welt ist eine Roman-Verfilmung, die es geschafft hat sich zumindest optisch ein wenig von den typischen deutschen Fernsehanstalt-Produktionen zu emanzipieren. Warum denn Fernsehanstalt, das war doch ein Kinofilm, sogar in 3D? Antwort: Von BR, über WDR, bis NDR – sie hängen mal wieder alle mit drin, doch das sieht man nicht, viel mehr sieht der Film aus, wie ein internationaler Kino-Blockbuster. Ob das so wie es umgesetzt wurde gut ist, sei dahingestellt – ein Colorgrading wie Tony Scott, die grauen Kulissen im 18. Jahrhundert erinnern sehr an so manchem Tim Burton Film, etc. Das wirkt alles nicht besonders eigen, aber es wirkt aus deutscher Feder zumindest etwas ungewohnt. Film: Die Vermessung der Welt (2012) weiterlesen

Flattr this!

Film: Sonnenallee (1999)


Trailer © by EuroVideo Medien GmbH


Fakten
Jahr: 1999
Genre: Satire, Komödie
Regie: Leander Haußmann
Drehbuch: Leander Haußmann, Thomas Brussig, Detlev Buck, Heike Sperling
Besetzung: Alexander Scheer, Alexander Beyer, Robert Stadlober, Teresa Weißbach, Detlev Buck, Katharina Thalbach, Henry Hübchen, Ignaz Kirchner, Annika Kuhl, Elena Meißner, Horst Lebinsky, Margit Carstensen
Kamera: Peter Krause
Musik: Stephen Keusch, Paul Lemp
Schnitt: Marcel Peragine, Sandy Saffeels


Review
Ost-Mutter: „Zucker müsste man haben!
West-Onkel: „Kann ich schmuggeln..
Ost-Vater: „Diabetes meint sie.
West-Onkel: „Die kann ich nicht schmuggeln!

Eine locker-leichte, (n)ostalgische Komödie aus der Feder von Leander Haußmann. Wie immer (oder zumindest meist) bei besagtem Haußmann, wäre es fatal, hier das Gezeigte für bare Münze zu nehmen. Alles (und das meint wirklich alles) ist ins Skurrile, teils Absurde verzerrt, die Figuren sind wahnsinnig eindimensionale, krass überzeichnete Abziehbildchen von Klischees und inhaltlich wird eine Ost/West-Schublade nach der Nächsten aufgemacht. Film: Sonnenallee (1999) weiterlesen

Flattr this!

(Neuer) deutsch(sprachig)er Genrefilm #4: Hai-Alarm am Müggelsee (2013)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2013
Genre: Satire, Komödie, anti-Film, Trash
Regie: Leander Haußmann, Sven Regener
Drehbuch: Leander Haußmann, Sven Regener
Besetzung: Henry Hübchen, Anna-Maria Hirsch, Michael Gwisdek, Uwe Dag Berlin, Tom Schilling, Annika Kuhl, Benno Fürmann, Detlev Buck, Katharina Thalbach
Kamera: Jana Marsik
Musik: Leander Haußmann, Sven Regener
Schnitt: Christoph Brunner


Review
Bademeister: „Watt jefährlich? Hier is‘ nüscht jefährlich! Wannsee is‘ jefährlich, Müggelsee is‘ nüsch jefährlich. Unten is‘ jefährlich, oben is‘ nüsch jefährlich. Und warum? Weil hier jemacht wird, watt der Bademeister sagt!“

Frontal-Trash mit Ansage, eine Ode an den anti-Film, Gesellschaftssatire Deluxe – HAI-ALARM AM MÜGGELSEE ist eine Groteske der ganz eigenen Art und eine absurde Abhandlung über das Mensch-sein (und die Menschheit) im 21. Jahrhundert. Am Müggelsee ist Hai-Alarm – bis in’s Kleinste geplant vom Stadt-Marketing und der „Arbeitsgruppe Hai-Alarm“. Was nun? Nix. Keine Tagesordnung. Es ist doch Hai-Alarm, jetzt ist alles evakuiert. (Neuer) deutsch(sprachig)er Genrefilm #4: Hai-Alarm am Müggelsee (2013) weiterlesen

Flattr this!

Film: Robert Zimmermann Wundert Sich Über Die Liebe (2008)


Trailer © by EuroVideo Medien GmbH


Fakten
Jahr: 2008
Genre: Tragikkomödie, Indie, Modernes Märchen
Regie: Leander Haußmann
Drehbuch: Gernot Gricksch
Besetzung: Tom Schilling, Christian Sengewald, Julia Dietze, Peter Jordan, David Gruschka, Aaron Le, Detlev Buck, Alexis Bug, Maruschka Detmers, Marlen Diekhoff, Leander Haußmann, Annika Kuhl, Kirstin Hesse
Kamera: Jana Marsik
Musik: Element of Crime
Schnitt: Mona Bräuer


Review
Robert Zimmermann wundert sich also über die Liebe? Würde mein Leben so aussehen wie das dieses jungen Herren – ich würde mich auch über die Liebe wundern. Ich würde den Kopf schütteln und vor lauter Unverständnis über die seltsame Art und Weise der Menschen um mich herum den Verstand verlieren. Und spielte die Liebe dann mir selbst noch so unwirkliche Streiche, ich würde die Welt nicht mehr verstehen. Film: Robert Zimmermann Wundert Sich Über Die Liebe (2008) weiterlesen

Flattr this!