Schlagwort-Archive: James Badge Dale

Film: The Grey – Unter Wölfen (2012)


Trailer © by Universum Film


Fakten
Jahr: 2012
Genre: Survival-Thriller
Regie: Joe Carnahan
Drehbuch: Joe Carnahan, Ian Mackenzie Jeffers
Besetzung: Liam Neeson, Dermot Mulroney, Frank Grillo, Dallas Roberts, Joe Anderson, Nonso Anozie, James Badge Dale, Ben Hernandez Bray, Anne Openshaw
Kamera: Masanobu Takayanagi
Musik: Marc Streitenfeld
Schnitt: Roger Barton, Jason Hellmann


Review
THE GREY ist ein Film voller Auf und Ab. Unterm Strich okay. Was irgendwie schade ist, denn in Ansätzen beweisst er, dass weit mehr als nur “okay” drin gewesen wäre. Zeitweise hat der Film mich voll mitgerissen und atmosphärisch überzeugt, doch dann verliert er sich mehr und mehr in absoluten 08/15-Mechanismen und entwickelt eine zunehmende Ödniss. Wieso immer diese Stereotypen? Wieso müssen immer alle Rollenklischees bedient werden und dann nach dem “politisch unkorrekte Bezeichnung denken”-Prinzip wegsterben?

Anfangs – nachdem roughe Holzfäller-Männer nach einem Flugzeug-Absturz im kanadischen Eis völlig aufgelöst und weinend durch die Trümmer kriechen – scheint es noch, als ob hier mal etwas präsentiert werden wird, das ganz andere Wege als der Durchschnittsfilm einschlägt. Die erste Sterbeszene nach dem Absturz ist unheimlich menschlich und feinfühlig inszeniert – meilenweit entfernt vom üblichen Pathos solcher Momente. Das machte Hoffnung auf einen etwas anderen Fim, doch im weiteren Verlauf gestalten sich Figuren (und Handlung) zwar weniger offensiv schablonenhaft als in vielen anderen Genre-Vertretern, allerdings nur, weil man einfach gar nichts von ihnen mitbekommt. Film: The Grey – Unter Wölfen (2012) weiterlesen

Flattr this!

Film: Lone Ranger (2013)


Trailer © by Walt Disney


Fakten
Jahr: 2013
Genre: Western, Action, Komödie
Regie: Gore Verbinski
Drehbuch: Justin Haythe, Ted Elliott
Besetzung: Johnny Depp, Armie Hammer, William Fichtner, Tom Wilkinson, Ruth Wilson, Helena Bonham Carter, James Badge Dale, Bryant Prince, Barry Pepper
Kamera: Bojan Bazelli
Musik: Hans Zimmer
Schnitt: James Haygood, Craig Wood


Review
LONE RANGER wirkt wie ein Film, der vor allem eines will: Spaß machen! Und das tut er, trabt mal ganz gediegen und langsam, gibt sich mal ulkig, fast albern, mal dynamisch, mal relativ hart, ab und an sogar sehr skurril, aber immer mit genügend Herz gemacht und das spürt man unmittelbar.

Sofort fällt der Look ins Auge. LONE RANGER sieht einfach fantastisch aus. Epische Wüsten- und Felskulissen, verloren in endloser Weite, im Wechsel mit detailverliebter Ausstattung, gelungenen Szenenbildern, authentischen Kostümen und viel Dreck und Staub. Kameramann Bojan Bazelli liefert reihenweise umwerfende, geradezu epische Bilder für die große Leinwand – dafür existiert das Kino – und spart auch in unscheinbarern Momenten nicht mit wundervoller Perspektivwahl und Kameraführung. Tolle Fotografie die zeigt, dass klassischer Stoff auch in moderner Optik funktionieren kann – das richtige Händchen vorausgesetzt. Film: Lone Ranger (2013) weiterlesen

Flattr this!