Schlagwort-Archive: ron perlman

Film: Moonwalkers (2016)


Moonwalkers (IMDb) – Stoner-Satire, Universal PicturesUK2016 – RegieAntoine Bardou-Jacquet, Skript: Dean Craig, Kamera: Glynn Speeckaert, Copyright (Titelbild, Trailer): Universal Pictures Germany


Review
Wie wir alle wissen ist unsere von Echsenmenschen bewohnte (Hohl)Erde flach, ihre Atmosphäre wird von geheimdienstlich/imperialistisch/BRD AG (bitte zutreffendes ankreuzen) gesteuerten Flugzeugen, äääh, Reichsflugscheiben mit Chemtrails verseucht, die uns gefügig machen, um uns von amerikanischen Horror-Clowns purgen zu lassen und natürlich war die Menschheit niemals auf dem Mond. Alles eine Inszenierung der Bilderberger, oder Illuminaten, oder Rothschilds, oder eben von Stanley Kubrick, dem kenianischen Islamisten. Ach nee, das ist ja schon der scheidende US-Präsident. Macht keinen Sinn, doch sei es drum, wer all das glaubt, was in der Lügenpresse so an Mutti-Propaganda läuft, ist dem westlichen Brainwashing hoffnungslos erlegen. Weil is so. Wacht auf Leute!!!!11 #aufwachenjetzt

Wie Kubrick’s getürkte Mond-Bilder ihren Weg auf die Schirme der mitfiebernden Welt fanden, ergründet der Film MOONWALKERS auf höchst amüsante Weise. Ron Perlman als grummeliger, schwer traumatisierter Vietnam-Veteran wird (ohne die Option auf Wiederrede – this is an order) damit betraut, den Meisterregisseur und dessen Agenten in London zu treffen, um sie mit einem Koffer voll überzeugender Argumente zur Inszenierung der Mondlandung zu bringen. Arglistige Täuschung von höchster Stelle? Nein, alles nur als Backup-Plan gedacht, falls die echte Apollo an der Technik scheitert, denn die Blöße, den Russen den Sieg im Wettrüsten der Raumfahrt zu überlassen, kann und will sich “The greatest nation on earth” nicht geben. Film: Moonwalkers (2016) weiterlesen

Flattr this!

Film: Pacific Rim (2013)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2013
Genre: Kaiju, Action, Science-Fiction, Monsterfilm
Regie: Guillermo del Toro
Drehbuch: Guillermo del Toro, Travis Beacham
Besetzung: Idris Elba, Charlie Hunnam, Rinko Kikuchi, Diego Klattenhoff, Charlie Day, Burn Gorman, Max Martini, Robert Kazinsky, Clifton Collins Jr., Ron Perlman
Kamera: Guillermo Navarro
Musik: Ramin Djawadi
Schnitt: Peter Amundson, John Gilroy


Review
Ein riesiges Spektakel. Die Welt vor dem Abgrund. Invasion der Riesenmonster – nur Riesenroboter können sie stoppen.

Klingt nach klassischem Japan-Stoff und wurde von Guillermo del Toro in Szene gesetzt, der damit den offenkundig-referenzierten klassischen Genres huldigen möchte. Del Toro, der Mann der immer eine Spur anders ist, der HELLBOY-Comics auch auf dem Schirm zu bunten, phantastischen Welten werden lässt, der immer ein Stück abseits der normalen Herangehensweise wandert. Da lag die Hoffnung – PACIFIC RIM hatte, personell bedingt, die Chance ebenfalls anders zu sein. Film: Pacific Rim (2013) weiterlesen

Flattr this!

Film: Conan 3D (2011)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2011
Genre: Fantasy, Remake
Regie: Marcus Nispel
Drehbuch: Thomas Dean Donnelly, Joshua Oppenheimer, Sean Hood
Besetzung: Jason Momoa, Stephen Lang, Rachel Nichols, Ron Perlman, Rose McGowan
Kamera: Thomas Kloss
Musik: Tyler Bates
Schnitt: Ken Blackwell


Review
Heute hatte ich dank der Zufallsfunktion von Lovefilm CONAN im Briefkasten (in 2D). Ertragen habe ich ihn auf BD im Originalton und hier sind ein paar Gedanken dazu:

Muskeln und eine fettige Matte machen noch keinen Conan und zwei ganze Stunden voller unaufhörlicher, doch dabei weit unter dem Durchschnitt inszenierter Schwert-Kloppereien die weder Überraschungen, noch Abwechslung, noch Spannung bieten, machen noch keinen guten No-Brainer.
Film: Conan 3D (2011) weiterlesen

Flattr this!