Schlagwort-Archive: Orange Is The New Black

Meinung: Media Monday #260

Guten Morgen! Nach einem Wochenende mit mehr oder weniger “all work and no play” geht die Woche ähnlich los. Aber ich stresse mich nicht und betreibe jetzt Pflicht und Freude im Wechsel. Nachdem ich einen von vier Pflichtpunkten schon in der Tasche habe, wird nun der Media Monday #260 in als Spaßpunkt 1 von X in Angriff genommen. Meine Ergänzungen wie immer in kursiv. Wohl bekommt’s.


1. Das Bloggen über Filme, Serien, Musik, Podcasts und was mir sonst noch so unterkommt ist für mich mittlerweile zum festen Bestandteil des Reflektionsprozesses geworden. Ich schreibe, also bindenke ich.

2. Als Fanboy/-girl würde ich mich nicht bezeichnen. Ich mag viele Sachen sehr, liebe manche gar leidenschaftlich und doch ist mir all das “Getue”, welches man mit Fanboys/-girls assoziiert völlig fremd. Es gibt keine Band, keinen Filmemacher, kein/e Darsteller/in, die mich nicht mehr klar denken, jeden Schritt stalken und unkontrolliert kreischen lässt – ich sehe immer nur die künstlerische Leistung.

3. Stephen King zählt für mich zu den begnadetsten Autoren, denn schließlich ist er derjenige, von dem ich mit Abstand die meisten Werke gelesen habe (wahrscheinlich, weil sein Hang zur Ausführlichkeit mit meiner eigenen Unfähigkeit mich kurz zu fassen resoniert). Das muss ja irgendetwas heißenMeinung: Media Monday #260 weiterlesen

Flattr this!

Meinung: Media Monday #219

Nachdem ich nun schon das zweite Wochenende außerplanmäßig ins Labor musste, setzt langsam Ermattung ein. Vergebt mir daher die evtl. kurzen Antworten zum Media Monday #219.


1. Sollte ich jemals Opfer eines Verbrechens werden, würde ich mir wünschen, dass Kommissar 00 SCHNEIDER mit dem Fall betraut wird, schließlich ist er ein hervorragender Kriminalist mit einem scharfsinnigen Blick auf die Welt.

2. Nachdem mir zu Ohren kam, dass sowohl Chevy Chase, als auch Donald Glover die Serie COMMUNITY (aus welchem Grund und wie auch immer) nach der Season #4 (bzw. im Lauf der Season #5) verlassen hatten, war irgendwie die Motivation weg, mir die Season #5 zu besorgen, denn selten hat eine Serie sich stärker über die Eigenarten und Interaktionen des Casts definiert. Wie soll das ohne “Troy und Abed am Morgen” weiter gehen?
Meinung: Media Monday #219 weiterlesen

Flattr this!

Meinung: Media Monday #218

Spät dran, Bauchschmerzen und wenig Zeit. Das heißt: Media Monday #218 wird ‘ne knappe Nummer!


1. VICTORIA wusste mich vom ersten Moment an zu packen, schlicht weil bereits der Einstieg mit Stroboskop-Licht im Club, zum genialen BURN WITH ME von DJ Koze eine absolut hypnotische Wirkung hat. Das “Mittendrin-Gefühl”, welches den ganzen Film nicht weichen wird, nimmt hier den Anfang.

2. Die Zeit für NOAH hätte ich mir echt schenken können, schließlich ist der Film enttäuschender Quark (siehe verlinkte Kritik).

3. Robert DeNiro war auch schon mal zielsicherer in ihrer/seiner Rollenauswahl, denn immerhin ist die Liste der Meisterwerke in denen er spielt lang – heute kurbelt er leider nur noch in dümmlichen Comedys eine 08/15-Leistung runter, um sein Geld zu verdienenMeinung: Media Monday #218 weiterlesen

Flattr this!