Copyright by Medienjournal Blog

Meinung: Media Monday #218

Spät dran, Bauchschmerzen und wenig Zeit. Das heißt: Media Monday #218 wird ‘ne knappe Nummer!


1. VICTORIA wusste mich vom ersten Moment an zu packen, schlicht weil bereits der Einstieg mit Stroboskop-Licht im Club, zum genialen BURN WITH ME von DJ Koze eine absolut hypnotische Wirkung hat. Das “Mittendrin-Gefühl”, welches den ganzen Film nicht weichen wird, nimmt hier den Anfang.

2. Die Zeit für NOAH hätte ich mir echt schenken können, schließlich ist der Film enttäuschender Quark (siehe verlinkte Kritik).

3. Robert DeNiro war auch schon mal zielsicherer in ihrer/seiner Rollenauswahl, denn immerhin ist die Liste der Meisterwerke in denen er spielt lang – heute kurbelt er leider nur noch in dümmlichen Comedys eine 08/15-Leistung runter, um sein Geld zu verdienen

4. Die Buchreihen von H.P. Lovecraft muss ich allesamt mal nachholen.

5. Gene Hackman als Popeye &  Roy Scheider Cloudy aus FRENCH CONNECTION sind ja eines der coolsten Ermittler-Teams, denn obwohl ich den Film bei weitem nicht so liebe, wie die Masse, ist der Kontrast zwischen aufbrausender und überlegter Art der beiden einfach stark.

6. Dank Netflix konnte ich endlich auch der Serie sämtlichen ihrer Eigenproduktionen, wie HOUSE OF CARDS, ORANGE IS THE NEW BLACK (♥), DAREDEVIL, oder BLOODLINE eine Chance geben, denn schließlich gucke ich nur legal und kann im Abo die Sachen direkt nach VÖ sehen.

7. Zuletzt habe ich das irre Meisterwerk LOVE EXPOSURE von Shion Sono zum erneuten Mal gesehen und das war wie jedes Mal eine cineastische Grenzerfahrung, weil der Film wohl das, wenn nicht das einzige wahre Epos der letzten 20 Jahre ist (Edit: Hier das Review).


So viel von mir. Bis denn und eine schöne Woche

7 Gedanken zu „Meinung: Media Monday #218“

  1. Ja, da ist Netflix natürlich super. Wenn das bei mir mal funktioniert, weiß ich gar nicht was ich mit all dem Platz durch ersparte DVD-Serien-Boxen anfangen soll!

    1. Stimmt, du sagtest ja irgendwann, dass du im neuen Heim auch mal das Streaming unter die Lupe nehmen willst. Ich bin großer Fan, obwohl ich nach wie vor die gute alte Filmsammlung schätze. Vor allem, um auch potentiell weniger anziehende Sachen mal anzutesten ohne gleich reichlich Geld zu investieren taugt nur das sehr!

    1. Er hat ja auch oft totale Unsympathen gespielt, die man eigentlich nur hassen kann. Aber das eben mit absoluter Hingabe und Intensität. Heute läuft er zwar nicht ganz so krass wie z.b. Johnny Depp auf autopilot, viel fehlt aber nicht mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.