Dokumentation: Mythos Wald (2009)


Trailer © by Polyband Medien GmbH


Fakten
Jahr: 2009
Genre: Dokumentation, Naturfilm
Regie: Jan Haft
Drehbuch: Jan Haft
Kamera: ?
Musik: ?

Review
So und nicht anders sieht eine fantastische Natur-Doku aus!

Wer denkt, dass die Tier- und Pflanzenwelt unserer heimischen Wälder eher grau und öde sei, kann hier durch beeindruckende Bilder und Momente eines Besseren belehrt werden. Wunderschöne, farbenfrohe Pflanzen entstehen im Zeitraffer, aggressive Hornissen kämpfen mit steinharten Hirschkäfern um den Saft einer Eiche, niedliche Fuchs-Babys werden geboren, kabbeln sich untereinander und machen schließlich ihre ersten eigenen Schritte in der Welt. Das alles wäre an sich schon toll, doch der Macher Jan Haft gibt sich nicht mit bloßem Abfilmen zufrieden, er kitzelt bis aufs Letzte die Faszination des Lebens hervor.

Die Kamera ist mal stiller, unsichtbarer Begleiter der Tiere, heimlicher Beobachter aus dem Schilf, wird im nächsten Moment aktiv Teil des Geschehens, dringt in die Erde ein, zeigt Fuchsbauten und Maushöhlen, klettert auf Bäume und schwebt in der Luft. Sie umspielt Insekten, lässt Hintergründe verschwimmen, beiläufige Situationen zur spannenden Geschichte mutieren, normale Tiere zum Protagonisten ihres eigenen, kleinen Abenteuers aufsteigen. Sie dreht, schwenkt und windet sich in selten gesehener Form durch die Äste und Sträucher, auf der Suche nach dem perfekten Shot – und findet ihn einige Male.

Hier hat sich jemand wirklich Gedanken gemacht, wie er die Schönheit der Natur einfangen kann – visuell überragend, auf unaufdringliche Weise lehrreich und absolut sehenswert.


Wertung
8 von 10 Miniatur-Kämpfen auf Leben und Tod


Weblinks
IMDB
MOVIEPILOT
LETTERBOXD
Streamen: Werstreamt.es
Leihen: LOVEFILM
AMAZON (*) (falls ihr das Widget nicht seht, wird es von eurem Ad-Blocker gekillt):

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.