LP: Caribou – Our Love (2014)


Quelle: Sound Sunsets YouTube-Kanal


Die Musik von Caribou (aka Daphni) hat mir schon immer meist gut gefallen. Zum einen ist sie sehr melodisch, ohne dabei zu kitschen, zum anderen hat seine Version von House und Electronica immer etwas organisches, greifbares. Sein Neues Album OUR LOVE gefällt mir im Vergleich aber nochmal besonders gut. Viele Vocal-Samples und Flächen schaffen einen durchweg warmen Klang, durchzogen von einer leichten Melancholie – genau das, was man bei Dauergrau und Regenstürmen brauchen kann!


Kaufen (falls ihr kein Widget seht, wird es von eurem Ad-Blocker gekillt):
Merge Records
iTUNES
HHV.de


Streamen

Direktlink zu SPOTIFY

Flattr this!

3 Gedanken zu „LP: Caribou – Our Love (2014)“

  1. Yo,
    SWIM lief bei mir ein Jahr lang fast täglich.
    Die CD war sozusagen mein Glas Vitamine, machte den Sommer schöner und den Winter erträglicher.
    DAPHNI gefiel mir auch ganz gut – aber meinen blöden Nachbarn weniger; und auf Zimmerlautstärke kickt die nicht so richtig

    Von OUR LOVE kenne ich erst zwei Stücke, wird aber bald bestellt.

    Ach so, weshalb ich schreibe:
    check mal das hier:
    http://www.spex.de/2015/01/14/caribou-veroeffentlicht-1000-track-mixtape/

    Wenn du nicht nur Elektro magst schnell noch eine meiner Platten für die Insel: THE ZOMBIES – ODESSEY AND ORACLE
    OK, der Gruppenname passt eher zu ner Metalband, aber in Wirklichkeit ist das solange ich die besitze ein ständig wachsendes Pop-Meisterwerk der späten Sechziger.
    Wenn du magst hör mal rein…

    Grüße

    1. SWIM war auch super und Daphni besonders im Club spaßig
      Das Mixtape muss ich nach und nach mal durchhören, und da ich musikalisch im Geschnack sehr breit aufgestellt bin, hab ich mir The Zombies mal direkt auf Spotify zusammen gesucht! danke für die Links!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.