In eigener Sache: Leer hier? Karg? Shit happens!

So, nach zwei Wochen mysteriöser Abstinenz, geht dieser (dieses? Ist ein Blog ein der, oder ein das?) Blog nun wieder online. Mit genau null Beiträgen auf der Uhr.

Hä?

Eine kurze Erklärung, bevor ich mich ans Fixen der Sache mache: Aus Gründen, die ich hier nicht weiter breit treten werde, sehe ich mich gezwungen alle Beiträge, die ich bis jetzt geschrieben habe “Rechts-sicher” zu überarbeiten. Demnach wird die Historie meines Film-, Musik- und Podcast-Geplauders in den nächsten (optimistisch geschätzt) Wochen nach und nach wieder zu dem was sie war heranwachsen, fürs Erste aber bei weitem nicht mehr so schön (= bunt) aussehen. Ich hoffe ich kann euch so lange, bis ich mir einen Weg überlegt habe, auch einzig und allein mit der (Trommelwirbel, pompöse Formulierung folgt) Kraft meiner Worte bei der Stange halten! Wäre super! Aber ich bin Optimist, man muss ja immer das Gute sehen und sehe es als Chance dazu, wenn ich irgendwann mit allem durch bin auch meine kurz vor der Downtime begonnene Liste aller Filme und Serien aktuell zu haben. Für irgendetwas muss es ja gut sein!

Wir lesen uns

Flattr this!

3 Gedanken zu „In eigener Sache: Leer hier? Karg? Shit happens!“

  1. Würde mich auch interessieren, was dir passiert ist. Einem Freund von mir ist mal passiert, dass ein Bild auf dem Blog war, das irgendwann Copyright geschützt wurde, er es aber schon so lange in diesem Beitrag hatte, dass er es nicht mal mitbekam. Hat sich im Laufe der Jahre verändert gehabt.

    Hoffe, dir ist nichts ähnliches passiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.