Schlagwort-Archive: ena

LP: Clarity – Infinite (2014)


Quelle: SamuraiMusicTV YouTube-Kanal


Nachdem ich dieses großartige Album, auf dem Clarity sich irgendwo zwischen reduziertem Drum & Bass im Autonomic/Samurai/ASC-Style, Ambient und Electronica austobt, nun schon etwas zwei Jahre lang immer mal wieder höre, wird es (wie bei so vielen anderen EPs und LPs eigentlich auch) wohl langsam mal Zeit das Teil hier in den Blog zu schmeißen. INFINITE ist verträumt-spacige Musik, die (ganz dem Titel nach) wie “endlose Weite” klingt und eindrucksvoll beweist, in was für eine interessante Richtung sich Drum & Bass in den 10er Jahren abseits der Brüllaffen/Teilefresser-Dancefloors entwickelt hat. Kristallklar produziert und gut zum Chillen, aber dennoch energetisch!

LP: Clarity – Infinite (2014) weiterlesen

Flattr this!

Compilation: VA – Samurai Horo presents SCOPE (2013)


Quelle: SamuraiMusicTV YouTube-Kanal


Mit Aktualität hab ich es zur Zeit nicht so. Neziehungsweise generell nicht, denn “neu = gut” habe ich schon immer recht unsinnig gefunden. Wird eigentlich nur von “alt = schlecht” getoppt. Sei es drum, denn was Es.tereo, Sam KDC, ASC, Stray und co. auf dem Samurai Sublabel HORO ende letzten Jahres für eine über-Compilation raus gehauen haben ist sowieso absolut zeitlos. Echt spannend in welche Richtung sich Drum & Bass entwickelt hat! Unbedingt genießen…

Compilation: VA – Samurai Horo presents SCOPE (2013) weiterlesen

Flattr this!

DJ-Mix: Ena – RA Podcast #313 (2012)


Ena (manchem vielleicht von 7even Recordings bekannt, hat vor ‘ner ganzen Weile ‘nen richtig gelungenen RA Podcast abgeliefert, den ich gerade wiederentdeckt habe! Wie man erwarten würde, gibt es in den 80 Minuten viele Eigenproduktionen und Electronica, Post-Dubstep, etc. auf die Ohren. Deep und düster.

Enjoy! DJ-Mix: Ena – RA Podcast #313 (2012) weiterlesen

Flattr this!