Schlagwort-Archive: Hafen

Serie: The Wire – Season #2 (2003)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2003
Genre: Thriller, Drama
Showrunner: David Simon
Crew (Writer, Director, Cinematographer, Editor): IMDb-Übersicht
Besetzung: Dominic West, Lance Reddick, Sonja Sohn, John Doman, Deirdre Lovejoy, Wendell Pierce, Seth Gilliam, Domenick Lombardozzi, Clarke Peters, Andre Royo, Michael Kenneth Williams, Frankie Faison, Idris Elba, Wood Harris, Amy Ryan, Method Man, Chris Bauer
Musik: –


Review
Nachdem ich die erste Staffel von THE WIRE ohne Abstriche einfach großartig fand – weil (wie damals im Review beschrieben) sie es wirklich schaffte die Illusion von Authentizität zu erzeugen und die mühsame, triste, absolut unspannende Komponente der Polizeiarbeit an die Oberfläche holte, uns Zuschauer gar als zusätzlichen Protagonisten stundenlang gemeinsam mit den Figuren auf Überwachungs-Posten verharren lies – habe ich mich leider durch die zweite Staffel ganz arg durch quälen müssen.

Serie: The Wire – Season #2 (2003) weiterlesen

Flattr this!

Tatort: Kaltstart (2014)


Trailer © by Das Erste & NDR


Fakten
Jahr: 2014
Genre: Tatort, Thriller
Regie: Marvin Kren
Drehbuch: Volker Krappen, Raimund Maessen
Besetzung: Wotan Wilke Möhring, Petra Schmidt-Schaller, Sebastian Schipper, André Hennicke, Sascha Alexander Gersak, Jochen Nickel
Kamera: Moritz Schultheiß
Musik: Marco Dreckkötter, Stefan Will
Schnitt: ?


Review
Wotan Wilke-Möhring zum dritten Mal im TATORT-Hamburg unterwegs, allerdings bereits bei zwei von drei Auftritten gar nicht in Hamburg. Dort schießt, sprengt und prügelt ja schließlich auch der olle Schweiger (aka Tschiller) gleich für drei herum – also zieht es Möhring nach dem vorigen Urlaubs-Intermezzo auf Langeoog nun nach Wilhelmshaven – die wechselnden Settings tun der Qualität seiner TATORTe irgendwie gut.

Rund um das Milliardengrab (kann man wohl so sagen?) JadeWeserPort geschehen einige seltsame Dinge: Ein Container voll afrikanischer Flüchtlinge wird gefunden, der Caravan des entsprechenden Schleusers hochgejagt, es entwickeln sich Verstrickungen ins Milieu der Pass- und Identitätenhändler und zu guterletzt haben auch noch internationale Waffenkonzerne ihre Finger mit im Spiel. Tatort: Kaltstart (2014) weiterlesen

Flattr this!

Serie: The Wire – Season #1 (2002)


Trailer © by Warner Home Video


Fakten
Jahr: 2003
Genre: Thriller, Drama
Showrunner: David Simon
Crew (Writer, Director, Cinematographer, Editor): IMDb-Übersicht
Besetzung: Dominic West, Lance Reddick, Sonja Sohn, John Doman, Deirdre Lovejoy, Wendell Pierce, Seth Gilliam, Domenick Lombardozzi, Clarke Peters, Andre Royo, Michael Kenneth Williams, Frankie Faison, Idris Elba, Wood Harris, Lawrence Gilliard Jr.
Musik: –


Review
Ganz selten im großen, globalen Film- und Serienkosmos hat man als unbedarfter Zuschauer das Gefühl, in dem was Studios, Drehbuchautoren, Regisseure und Produzenten uns vorsetzen eine authentische Version der Geschichten, die die Realität schreibt zu sehen. Eine Version, die abzeichnet, wie etwas in dieser Welt IST, nicht uns eine von Hollywood, einem Cable-Network, oder sonst wem zweckdienlich verformte Variante auftischt. THE WIRE zeigt in der ersten Staffel genau so eine Welt:

Die Narcotics Unit der Baltimore Police ist hinter Avon Barksdale, dem Boss einer halb Baltimore mit Smack versorgenden Gang her. Doch Barksdale kennt das “Game” zu gut um sich leicht schnappen zu lassen. Serie: The Wire – Season #1 (2002) weiterlesen

Flattr this!

Tatort: Kopfgeld (2014)


Trailer © by ARD


Fakten
Jahr: 2014
Genre: Krimi, Action
Regie: Christian Alvart
Drehbuch: Christoph Darnstädt
Besetzung: Til Schweiger, Fahri Yardim, Tim Wilde, Britta Hammelstein, Ralph Herforth, Erdal Yildiz, Edita Malovcic, Carlo Ljubek, Luna Schweiger, Stefanie Stappenbeck
Kamera: Jakub Bejnarowicz
Musik: Martin Todsharow
Schnitt: Philipp Stahl


Review
Wenn sich die gemeine deutsche Sonntagabend-Unterhaltung einfach mal öfter als Vorbild reaktionäre Ein-Mann Armeen aus den goldenen 80er Jahren nehmen würde, anstatt nur krankhaft darauf bedacht zu sein den Blutdruck des Treppenlift-Publikums zu schonen, könnte der TATORT insgesamt tatsächlich mal die eine oder andere gelungene Zirkusnummer liefern. Tatort: Kopfgeld (2014) weiterlesen

Flattr this!

Lektionen in Zeitverschwendung #4: Hafen der Düfte (2013)


Trailer © by ARD


Jeder sieht schlechte Filme, das liegt in der Natur der Sache. Der natürliche Auswahlprozess hilft jedoch in der Regel dabei, sie so gut wie möglich zu umschiffen. Doch wie ist es mit Werken, die mit an Gewissheit grenzender Wahrscheinlichkeit in die Kategorie „Schund“ fallen? Manchmal siegt die Neugier – nach dem Sichten bleibt dann meist die ernüchternde Erkenntnis, dass es besser gewesen wäre auf die innere Stimme zu hören. Lektionen, die man lernen muss. Es besser zu wissen, aber trotzdem zu tun – das ist Zeitverschwendung. In dieser Rubrik berichte ich von meinen traurigen Versuchen ein Terrain zu beackern, das sich eigentlich schon beim ersten Blick als unfruchtbar heraus stellte – von meinen „Lektionen in Zeitverschwendung“. Eine Auflistung aller gelernten Lektionen findet ihr in der Kategorie des Blogs und kompakter auf dieser Übersichtsseite.


Fakten
Jahr: 2013
Genre: Drama, pseudo-Erotik-Thriller
Regie: Peter Gersina
Drehbuch: Philip LaZebnik
Besetzung: Veronica Ferres, Russell Wong, Herbert KnaupMatthew MarshCourtney WuCraig FongBernie ChanAnnamaria AhrensJerry Hoh
Kamera: Jan Fehse
Musik: Dirk Leupolz
Schnitt: Knut Hake


Review
Ich wollte mich mal wieder davon überzeugen, was die Öffentlich-Rechtlichen aus unseren Gebühren fabrizieren – schlechte Idee! Dem deutschen Fernsehfilm immer und immer wieder eine Chance geben zu wollen, welch edlen Vorsatz ich damit doch gefasst habe. Wie nett von mir. Wie tolerant. Und ja, die Beweggründe lassen sich weniger auf Interesse, denn mehr auf das Stichwort “Fairness” herunterbrechen. Pauschal zu urteilen, ohne die “Entwicklung” zu verfolgen, das ist nun mal nicht fair. Oder?

Fairness hin oder her, immer wenn es wieder so weit war und nach einer (exakt) 90 minütigen Tortur die banale Wohlfühl-Musik einsetzte, verfluchte ich mich dafür. Wenn es einen Lehrplan im, von mir viel zu oft unterrichteten Fach “Zeitverschwendung” gäbe, so stünde doch der deutsche Fernsehfilm ganz weit oben. Vielleicht sogar ganz oben? Denn besagte “Entwicklung” der Materie steuert, wenn überhaupt, in eine Richtung – und zwar bergab. In die tiefsten Tiefen der Sümpfe aus Banalität, durchsetzt vom fiesen Gestank der Belanglosigkeit, in Gebiete die karg und leer sind, allerhöchstens bewohnt von Tieren – störrischen Eseln und gleichgültigen Lamas. Tiere denen wir und unsere Unterhaltung, unsere Bildung, unser Mensch sein völlig egal sind. Und die uns dies spuckend und quäkend spüren lassen. Lektionen in Zeitverschwendung #4: Hafen der Düfte (2013) weiterlesen

Flattr this!