Schlagwort-Archive: Fassungslosigkeit

Meinung: Media Monday #229

Es ist mal wieder viel Mist in der Welt passiert. Darum geht es auch im Media Monday #229.


1. Angesichts der Lage der Welt wird mir schlecht. Donnerstag Beirut, Freitag Paris, am Wochenende Kenia. Und jeden weiteren tag kommt mehr Scheiße dieser Art dazu. Ich weiß schon, warum ich selten auf freien Stücken die Nachrichten gucke – I can’t (under)stand it. Böhmermann hat es mit Frage 21 von 100 am besten auf den Punkt gebracht:

21. Warum wollen diese Typen nicht lieber glücklich mit ihren Kindern und Enkeln in einem kleinen Haus am See, am Ende einer Straße auf der Orangenbaumblätter liegen, wohnen und alt werden?

Ja, wieso nicht? Was muss alles schief laufen, um so hasserfüllt zu sein?

2. Nachdem ich gehört hatte, dass schon wieder hunderte Menschen sinnlos umgebracht wurden, weil fehlgeleitete Mörder ihre Dogmen in die Welt heraus-schreien wollten, drehte sich mir der Magen um.

3. Wenn die ganz schlauen Spezialisten jetzt auch noch anfangen die Auswüchse des Terrors für ihren unmenschlichen Rechts-Populismus zu nutzen fehlen mir die Worte, denn alles was ich sagen würde, wäre ebenfalls hasserfüllt. Dass will ich nicht. Ich habe keinen Bock mich in diese Abwärts-Spirale rein ziehen zu lassen. Meinung: Media Monday #229 weiterlesen

Flattr this!