Schlagwort-Archive: Adaption

Meinung: Media Monday #259

Media Monday Nummer #259. 7 Fragen von Wulf, 7 Antworten von mir in kursiv. Keine Zeit, also los.


1. Es ist wirklich beeindruckend, wie es den Autoren von ORPHAN BLACK gelingt, in Bezug auf die Kontinuität eine anfangs geniale Serie, die eigentlich auserzählt war, langsam in Richtung Abgrund zu steuern. Erste Staffel war unglaublich rund, zweite Staffel wirkte schon etwas voll geladen und war von diversen erzwungenen Retconning-Momenten verwässert, und die dritte Staffel wirkte schon arg zusammen-konstruiert und künstlich auf “OMG, Whuaaaat, WTF?!” getrimmt. Hmmm.

2. WEEDS wusste mich anfänglich zu fesseln, doch als die ursprüngliche Soccer-Mum schleichend zur Badass-Superheldin geworden war und problemlos Drogenkartelle ausgespielt hat, hatte die Serie mich verloren.

3. Trotz (verglichen mit multimillionen Dollar Blockbustern) mieser Effekte und geringem Budget ist SNOWPIERCER einer der besten Filme der letzten Jahre. Warum? Review lesen :)  Meinung: Media Monday #259 weiterlesen

Flattr this!

Meinung: Media Monday #232

Media Monday #232 – meine Antworten zu Wulf’s Lückentext sind kursiv eingetragen. Los geht’s.


1. Mein Wochenende war top! Am Freitag Abend entspannt gelesen und dabei Musik gehört (das neue Mac Miller Album ist so übertrieben chillig), am Samstag Freunde getroffen, gut gegessen und zu feiner Oldskool-Rap- und Funk-Mucke tanzen gewesen, am Sonntag mit Daddy getroffen, Bratwurst gegessen und die Zeit genossen – was will man mehr?.

2. Obwohl die Serie THE STRAIN ja noch relativ neu ist, habe ich ihn sie im besten Sinne als altmodisch empfunden, denn die Art der Inszenierung, die klassischen (aber modern upgedateten) Mythen um die vorkommenden Vampire und die Stimmung, wirkten wie ein gelungener 90er-FilmMeinung: Media Monday #232 weiterlesen

Flattr this!