Podcast(s): Durch Den Podcatcher Gejagt #20 (2016)

So, nun hat mich das verfassen meiner Abschlussarbeit endgültig aus dem Rhytmus geworfen. Das sind jetzt die gesammelten Podcasts aus zig Wochen. Weniger gehört, aber länger gesammelt, das kommt aufs Gleiche hinaus, nur sind die Sendungen eben (größtenteils) nicht mehr aktuell. Egal, denn Meinung ist zeitlos. Viel Spaß und nicht vergessen die fleißigen Hosts zu unterstützen


Filme & Serien

  • Es gab Bahnhofskino en Masse: Nachgeholt habe ich den Bonus #3 zu CABIN IN THE WOODS, die Folge #16 zu BLADE RUNNER und A SCANNER DARKLY und Episode #15 zu missverstandenen Filmen. Eine aktuellere Sendung ist die Nummer #162 zum Kinojahr 1996.
  • In Second Unit #185 gastierte Thomas, GODZILLA-Experte seit Kindestagen, und gab Christian und (endlich auch mal wieder) Tamino in einem Double-Feature zum Original von 1954 und Remake von 2014 einen fantastischen Crash-Kurs in Sachen Kaiju! Außerdem gab Christian in State Of The Unit #01 einen schönen Überblick wo es mit dem Podcast hingehen soll.
  • Die fröhliche Bande bei Schöner Denken mochte in ihrem Podcast den großartigen neuen Disneyfilm ZOOTOPIA genau so gern wie ich. Toll.
  • Im Lichtspielcast wurde experimentiert: Ein Podcast nur zu den Erwartungen an 10 CLOVERFIELD LANE erschien im Vorfeld zum Filmstart. Christian von Second Unit ist dafür zu Gast und das Konzept geht auf.
  • In Filmspotting #577 liefern Josh & Adam eine schöne Review zu KNIGHT OF CUPS.
  • Sehr spannendes Thema: im Kompendium des Unbehagens #78 sind Patrick vom Bahnhofskino und beide Herren der Wiederaufführung zu Gast, um die Frage zu klären, ob Filme “zu alt” sein können. Die Antwort steht natürlich schon fest, der Weg dahin hört sich aber wunderbar!
  • Wasting Away #46 amüsiert (vor allem) mit einem schönen Rant zum neuen Sasha Baron Cohen FilmVerbrechen. Laut Aussagen auf FB und Twitter soll dies allerdings die letzte Episode gewesen sein. Ich hoffe immer noch auf einen schlechten Scherz. Nein, nein, nein. Nicht, Wasting Away, macht das bitte nicht, Männer!
  • Und zuletzt ein Juwel: Der Spätfilm bespricht in Episode #67 ganze zehn (!) Filme, die Paula noch nicht kannte, man aber (laut Daniel) “gesehen haben muss”. Da sind einige Kracher dabei!

Wissenschaft

  • In WWWW vom 21. März 2016 erfährt man Dinge, die mich sogar aus “beruflichem Interesse” packen: Lasermessung der Innenraumluft von Fahrerkabinen konnten den Alkoholgehalt im Atem bestimmen. Da ich ja selber Atemluftmessungen mache, sage ich: Fresh. Interessante Studienergebnisse zu Frauenbildern in Verbindung mit Rassismus gibt es auch noch.

Netz & Politik

Eigene Sendungen

  • Und auch hier hat sich was angestaut. Im Diverse Talk #009 sind Daniel und Paula, also der Spätfilm zu Gast und wir palavern uns den Abschluss der HER Podcast-Trilogie zusammen. Unser Thema: der künstliche Mensch in der Geschichte des Kinos.
  • Die Superhero Unit #04 zu SUPERGIRL ist auch erschienen. Erstes Film-Universum? Warum nie starke Frauen? Das und mehr diskutieren wir.
  • Dann war ich bei der Cinecouch zu Gast. In Sendung #147 nehmen wir den großartigen ICH SEH, ICH SEH auseinander.
  • Aus dem Kino ans Mikro: Im Sneak Talk #008 ist Joko vom Longtake Podcast zu Gast. Wir waren im selben Kinosaal und haben THE BOSS gesehen, bzw. ertragen. Nicht gut.
  • Besser war es eine Woche später. Da kam EIN HOLOGRAMM FÜR DEN KÖNIG und wir (ich, wieder mit Joko) führen im Sneak Talk #009 aus, was passte und was nicht.

Flattr this!

6 Gedanken zu „Podcast(s): Durch Den Podcatcher Gejagt #20 (2016)“

  1. Ha…ich habe die Bahnhofskino-Episode mit Daniels Lachattacke zu Patricks Bemerkung, dass es bestimmt Leute gibt, die Veronica Ferres gerne sehen gefunden !!!
    Nr. 85 über das Kinojahr 1992.
    Ergänzend zu dieser Jahrhundertdarstellerin folgender Artikel:
    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/pr-angriff-oder-wahre-verehrung-maschmeyer-und-freunde-verdaechtig-positive-kommentare/13492040.html

    Völlig konkurrenzlos genial: Spätfilm mit Drei Haselnüsse für Aschenbrödel.
    Bei der abschließenden Punktevergabe für den Film habe ich buchstäblich keine Luft mehr vor Lachen bekommen; ganz groß…Paula ist die Beste

  2. Ein Witz war’s wirklich nicht. Aber es ist, wie angedeutet, nicht ausgeschlossen, dass wir irgendwann in anderer Form zurückkommen (vllt. als Special alle paar Monate oder mit neuem Konzept). Schauen wir mal.
    Danke jedenfalls für die regelmäßigen Empfehlungen, hat uns immer sehr gefreut

    1. Ja, ich habe jetzt auch deine Erklärung auf Facebook entdeckt und so wird ein Schuh draus – warum etwas weiter tun, wo die Leidenschaft langsam fehlt? War auf jeden Fall immer eine tolle Sendung und ich würde mich freuen, wenn die #46 nicht für immer und ewig die letzte bleibt. Man weiß ja nie wo es einen so hin trägt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.