Archiv der Kategorie: Netz & Politik

Neues aus dem Netz, Irrsinn in der Politik – gemeinsam ergibt sich Netzpolitik.

Podcast(s): Durch den Podcatcher gejagt #1 (2015)

Ich höre, wie manchen Lesern vielleicht schon bekannt, reichlich Podcasts. Früher habe ich für besonders gelungene Episoden meist ab und zu eigene Blogposts erstellt. Das pack’ ich aber irgendwie selten, weil dem Gedanken “der war gut, den müsste ich mal verbloggen” in den wenigsten Fällen tatsächlich ein Post folgt. Zeit, Vergesslichkeit, etc. – ihr kennt das. Ab jetzt sammle ich meine gehörten Episoden alle 1-2 Wochen und empfehle die gelungenen Episoden!


Flattr this!

Podcast: Alternativlos #29 – Weltbildmanipulation (2013)

Verdammt viel Input gibt es in der 29. Episode des Alternativlos-Podcasts!

Zu Gast ist Frank Schirrmacher und spricht mit Frank und Fefe über Analogien von kaltem Krieg und Finanzkrise, über Spieltheorie, Lern-Algorithmen und unheimlich viel andere interessante Themen, die sich irgendwie in Oberthema “Weltbildmanipulation” eingliedern. Harter Tobak, der volle Aufmerksamkeit erfordert – nix mit nebenbei hören – sich jedoch extrem lohnt.

Podcast und Shownotes mit etlichen gehaltvollen Links gibt es HIER.

Flattr this!

Podcast: Soziopod #01 – The Day after Privacy (2011)


(c) soziopod.de


Das Netz vergisst nicht, so wird es doch immer gesagt. Zum Glück denn da es nicht vergisst, kann man auch 2013 noch qualitativ hochwertige Podcasts aus 2011 hören. Zu der Gattung gehört nämlich der Soziopod aus der Feder von Doktor Köbel und Herrn Breitenbach. Zumindest würde ich das nach erst einer gehörten Folge auf Anhieb so einstufen!

Angestoßen von der Frage: “Was passiert eigentlich wenn alle alles über alle wissen?”, sprechen die Zwei über Netzpolitik, Datenschutz und vor allem Privatsphäre in Zeiten des gläsernen Users. Hörenswert und ohne jegliches (Nerd-)Vorwissen verständlich!

Zu hören gibt es die Folge HIER

Flattr this!