Archiv der Kategorie: Johnnie To

Auf der Jagd nach Johnnie To’s Werken

Film: Election – Hak Se Wui (2005)


Titelbild, Trailer & Bildausschnitte © by 3L Homevideo


Fakten
Jahr: 2005
Genre: Thriller, Gangsterfilm
Regie: Johnnie To
Drehbuch: Yau Nai-Hoi, Yip Tin-Shing
Besetzung: Simon YamTony Ka Fai LeungLouis KooNick CheungLam Ka-TungMaggie SiuCheung Siu-Fai 
Kamera: Cheng Siu-Keung
Musik: Lo Ta-yu
Schnitt: Patrick Tam


Review
Alte Tradition versus moderne (kapitalistische) Welt – in Johnny To’s kühlem Triaden-Thriller ELECTION prallen mit aller Härte im Wandel der Zeit verschobene Weltanschauungen aufeinander.

Eigentlich soll lediglich der Anführer einer Hongkong’schen Triade neu gewählt werden – ein alt eingebrachtes Ritual, wie es alle zwei Jahre stattfindet – doch entgegen aller Bekundungen von Loyalität, Respekt und Ehre, zählt hier schon lange nicht mehr der tauglichste Kandidat. Alles nur Fassade – die Mechanismen der Weltwirtschaft haben auch vor den sagenumwobenen chinesischen Geheimbünden nicht halt gemacht und wer die meisten Klinken putzt, finanziell versteht sich, bekommt den Zuschlag. Als allerdings plötzlich und unerwartet die alte Garde des inneren Zirkels beschließt wieder nach reinem Gewissen zu handeln, um das ehrenvolle Ritual nicht endgültig zu einer Versteigerung verkommen zu lassen, geht dies dem zahlungskräftigen Anwärter enorm gegen den Strich und die Balance der Triade gerät ins Wanken. Ein weiteres Problem: Der Drachenkopf, ein seit jeher vom Anführer an den Nachfolger überreichtes Symbol der Macht, wurde vom Vorgänger an einen unbekannten Ort gebracht und ist unauffindbar – doch erst die Übergabe besiegelt den Wechsel an der Spitze, bis dahin herrscht Chaos. Film: Election – Hak Se Wui (2005) weiterlesen

Flattr this!

Film: Sparrow – Man Jeuk (2008)


Trailer © by Ascot Elite Home Entertainment


Fakten
Jahr: 2008
Genre: Thriller, Action, Romanze
Regie: Johnnie To
Drehbuch: Kin Chung Chan, Chi Keung Fung
Besetzung: Simon Yam, Kelly Lin, Ka-Tung Lam, Suet Lam, Hoi-Pang Lo, Wing-cheong Law, Kenneth Cheung
Kamera: Cheng Siu Keung
Musik: Fred Avril, Xavier Jamaux
Schnitt: David M. Richardson


Review
Was war denn hier los?

Johnnie To dreht völlig durch, schmeißt alle nur erdenklichen Genres durcheinander, entledigt sich sämtlichem sinnvollen Erzählflusses, scheißt auf gängige filmische Strukturen und liefert im Resultat trotzdem einen MEGA unterhaltsamen Film, der mich von der ersten bis zur letzten Minute das gesamte Spektrum der Gefühlspalette hat durchleben lassen.
Film: Sparrow – Man Jeuk (2008) weiterlesen

Flattr this!

Film: Vengeance – Fuk Sau (2009)


Trailer © by Koch Media GmbH


Fakten
Jahr: 2009
Genre: Thriller, Heroic Bloodshed
Regie: Johnnie To
Drehbuch: Ka-Fai Wai
Besetzung: Johnny Hallyday, Sylvie Testud, Anthony Chau-Sang Wong, Ka Tung Lam, Suet Lam, Simon Yam, Siu-Fai Cheung, Felix Wong
Kamera: Siu-keung Cheng, Hung Mo To
Musik: Tayu Lo
Schnitt: David M. Richardson


Review
Je weiter die Anzahl der gesehenen Johnnie To Filme steigt, umso mehr zeichnet sich ab, dass die Bandbreite an behandelten Themen bei diesem Mann nicht allzu umfangreich ist (könnte aber auch an der gänzlich zufälligen Filmauswahl liegen). Doch mit dieser einen Erkenntnis geht auch eine weitere Hand in Hand: Da To seine straighten Gangster-Genrefilmchen, von kleinen Aussetzern abgesehen, immer solide bis exzellent inszeniert, ist diese fehlende Vielseitigkeit überhaupt kein Problem – er tut halt das was er kann und trotz inhaltlichen Ähnlichkeiten gilt keineswegs “kennst du einen, kennst du alle“. Nein, To begeistert und überrascht immer wieder – und in VENGEANCE bereits über die Rahmenbedingungen, denn er wagt sich hier (erstmalig?) souverän auf englisch- (bzw. sogar französisch-)sprachiges Terrain vor.
Film: Vengeance – Fuk Sau (2009) weiterlesen

Flattr this!

Film: Running Out Of Time II – Am Zin 2 (2001)


Trailer © by E-M-S New Media


Fakten
Jahr: 2001
Genre: Thriller, Gangsterfilm
Regie: Johnnie To, Law Wing-Cheong
Drehbuch: Yau Nai-Hoi, Au Kin-Yee
Besetzung: Lau Ching-wan, Ekin Cheng, Kelly Lin, Hui Shiu-hung, Suet Lam, Ruby Wong, Ding Wan-San
Kamera: Cheng Siu-Keung
Musik: Raymond Wong
Schnitt: Law Wing-Cheong, Yau Chi-wai


Review
Schade, aber auch ein gelegentlicher Meister wie Johnnie To ist scheinbar nicht vor den plumpen Tücken eines Sequels gefeilt.

RUNNING OUT OF TIME II ist nichts weiter als ein verkrampfter, lauwarmer Aufguss des starken Vorgängers – und leider zudem auch noch nahezu sämtlicher Qualitäten beraubt, dafür aber mit reichlich unnötigen Extrema angereichert.

Bezeichnend ist zunächst, dass bereits der Titel keinen Sinn mehr macht, denn in diesem zweiten Teil läuft niemandem mehr die Zeit davon. Die parallelen Merkmale beinhalten lediglich das erfolgreiche Plot-Schema des Vorgängers: Ein kluger Gangster führt die gesamte Polizei von Hongkong mit gewieften Plänen an der Nase herum Film: Running Out Of Time II – Am Zin 2 (2001) weiterlesen

Flattr this!

Film: Running Out Of Time – Am Zin (1999)


Trailer © by Tiberius Film


Fakten
Jahr: 1999
Genre: Thriller, Gangsterfilm
Regie: Johnnie To
Drehbuch: Yau Nai-Hoi, Laurent Courtiaud, Julien Carbon
Besetzung: Andy Lau, YoYo Mung, Lau Ching-Wan, Waise Lee, Kelly Lin, Suet Lam, Ruby Wong, Hui Shiu-Hung
Kamera: Cheng Siu-Keung
Musik: Raymond Wong
Schnitt: Chan Chi-Wai


Review
Ein Mann steht an der Kante eines Hochhausdaches und schaut nachdenklich in die Ferne – die Kamera folgt ihm, umkreist ihn, schwebt und tanzt in atemberaubender Höhe über den pulsierenden Straßen Hongkongs. In eben diesen Straßen wird eine Bank von einem schwer bewaffneten SoKo der Polizei umstellt. Der Score pulsiert, jeder Kamerawinkel sitzt, jeder Schnitt ist perfekt getimed, eine flimmernde, unheilvolle Stimmung voller Verbrechen liegt in der Luft.

Bereits in diesen ersten Minuten voller unheimlich gekonnt fotografierter Bilder und vereinnahmender Musik, macht Vielfilmer Johnnie To auf nonverbale Art und Weise klar, dass auch sein 1999er Film RUNNING OUT OF TIME wieder ein interessantes, handwerklich herausragendes Werk werden wird, dass er erneut fesseln und begeistern wird.

Film: Running Out Of Time – Am Zin (1999) weiterlesen

Flattr this!